Get Adobe Flash player


Boxen1








postheadericon Angelo Dundee

Angelo Dundee (* 1923 in Philadelphia, USA), eigentlich Angelo Merena, ist ein ehemaliger US-amerikanischer Boxtrainer. Er und sein Bruder benannten sich nach dem ehemaligen US-amerikanischen Boxer Johnny Dundee.

Biografie

Angelo Dundee trainierte fünfzehn Boxweltmeister, unter ihnen Muhammad Ali, Sugar Ray Leonard, José Napoles, Jimmy Ellis, Carmen Basilio und Luis Rodríguez. Dundee lernte vieles über das Boxtraining als Schüler von Lou Stillman. Geboren in Philadelphia, ging Dundee nach New York und dann nach Miami, Florida, wo er das „Fifth Street Gym“ eröffnete. Carmen Basilio war Dundees erster Boxer, der Weltmeister wurde. Tony DeMarco hatte er zuvor für einen Weltmeisterschaftskampf im Weltergewicht trainiert. Von da an kamen viele junge Talente in seine Boxschule, und daraus gingen einige der größten Boxer der Geschichte hervor. Dundee erlangte internationalen Ruhm, als Ali sich von Sonny Liston die Schwergewichtsweltmeisterschaft holte. Sogar als Ali Mitglied der radikalen „Black Muslims“ wurde, weigerte er sich, von jemand anderem als Dundee trainiert zu werden, obwohl dieser weißer Hautfarbe ist. Einige Black Muslims, z. B. Elijah Muhammad, versuchten Ali dazu zu zwingen, sich von Dundee zu trennen, aber die beiden respektierten sich und wurden Freunde.
Dundee reiste mit Ali um die ganze Welt und war die strategische Schlüsselfigur für Ali in den Kämpfen mit Archie Moore, Floyd Patterson, Joe Frazier, George Foreman, Ken Norton und später Leon Spinks. Dundee wurde von Foreman beschuldigt, 1974 beim Rumble in the Jungle die Ringseile gelockert zu haben, um Ali den Sieg zu verschaffen, aber später zog er diese Vorwürfe zurück. Nach Alis Rückzug aus dem aktiven Boxen erkannte Dundee den kommenden Boxstar in Sugar Ray Leonard, den er „Eine kleinere Ausgabe von Ali“ nannte. Dundee führte Leonard zu vielen seiner größten Siege, z. B. die Kämpfe gegen Wilfred Benitez, Roberto Durán und Thomas Hearns. Als Leonard zum ersten Mal auf Hearns traf, dachte Dundee, sein Schützling läge nach Punkten zurück, und rief ihm vor der 13. Runde zu: „You’re blowing it, son! You’re blowing it!“ („Du vermasselst es!“). Leonard gewann dann in der 14. Runde durch K.O.
Dundee wurde 1994 in die World Boxing Hall of Fame aufgenommen. Er wurde engagiert, den Schauspieler Russell Crowe für seine Darstellung von James J. Braddock in dem Film Cinderella Man zu trainieren, und reiste zu Crowe nach Australien, der dann für diesen Film den Oscar gewann.
Chris Dundee (23. Februar 1908 – 16. November 1998), sein vorbestrafter älterer Bruder, war ein Manager, der unter anderem Ezzard Charles managte. Ihm gehörte das „Fifth Street Gym“ in Miami.
  • ‚Oleksandr Usyk vs. Anthony Joshua 2‘ Pressekonferenz in London
    Usyk & Joshua vor ihrem großen Rückkampf in der Küstenstadt Jeddah im Königreich Saudi-Arabien am Samstag, den 20. August Eddie Hearn, Vorsitzender von Matchroom Sport: „Wir begrüßen Sie alle in London, vor dieser großen Pressekonferenz, diesem großen Moment für den Sport, dem größten Preis im Boxsport – der World Heavyweight Championship am 20. August in […]
  • Erding freut sich auf doppeltes Volksfest
    Auf das Altstadtfest folgt Weltklasse-Sport bei der Erdinger Boxnacht Das Erdinger Altstadtfest gehört zu den Institutionen in Münchens Norden. Wenn die gesamte Altstadt zum riesigen Biergarten wird, kommen immer wieder Tausende in die Thermenstadt. So wird es auch dieses Jahr wieder sein, wenn sich am 1. und 2. Juli die Pforten öffnen. Erstmals freut sich […]
  • Neuer Gegner für Tom Dzemski – Alexander Lorch aus Saarbrücken ersetzt den verletzten Cüneyt Altintas
    SES-Box-Gala am 16. Juli 2022 in Magdeburg „The Next Step!“ – IBF Inter-Continental Championship im Halb-Schwergewicht Michael Eifert (Team Deutschland) vs. Adriano Sperandio (ITA) In der mondänen und besonderen „Las Vegas“-Atmosphäre des Maritim Hotel Magdeburg wird SES Boxing mit zwei Hauptkämpfen und weiteren Fights der „jungen Garde“ am 16. Juli 2022 ein weiteres optimistisches Zukunftszeichen für den deutschen Box-Sport setzen. So wird die Erfolgsgeschichte […]
  • Tyson Fury warnt Anthony Joshua….
    …. vor dem Rückkampf und sagt, dass Oleksandr Usyk „zu smart, zu schlau und zu schnell“ für den britischen Rivalen ist Tyson Fury hat behauptet, er erwarte, dass Oleksandr Usyk (19-0-0, 13 KO-Siege) Anthony Joshua (24-2-0, 22 KO-Siege) im Rückkampf am 20. August in Jeddah, Saudi Arabien, noch überzeugender schlagen wird, als er dies beim […]
  • Rücktritt: Mikey Garcia beendet seine große Laufbahn
    Ex-Leichtgewichts-Champion Mikey Garcia gab vor kurzem in stiller und leiser Manier seinen Rücktritt vom aktiven Boxsport bekannt. Der 34-Jährige, der in insgesamt vier Gewichtsklassen (Feder, -Superfeder, -Leicht, – und Superleichtgewicht) zu WM-Ehren gelangte, kann auf eine überaus stolze Karriere zurückblicken, mit der Aussicht, in einigen Jahren in die Hall-of-Fame aufgenommen zu werden. Karriereende nach 16 […]
  • Evgeny Shvedenko und William Scull am Samstag im WM-Ausscheider 
    Am Samstag kommt es im bayrischen Erding zu einer hochkarätigen Ansetzung im Supermittelgewicht zwischen Evgeny Shvedenko und William Scull.  Sieger wird Pflichtherausforderer von Superstar Canelo Alvarez Das könnte der beste Kampf des Jahres auf deutschem Boden werden. Am kommenden Samstag treffen Evgeny Shvedenko (32) aus dem Karlsruher Fächer-Team und William Scull (30) für den Berliner […]
  • Ramona Kühne verabschiedet sich mit WBF-WM-Titelgewinn in Boxruhestand
    Die Berliner Boxerin Ramona Kühne beendet nach 16 Jahren ihre Karriere als Profiboxerin. Mit 42 Jahren verabschiedet sie sich mit dem Gewinn der WBF-Weltmeisterschaft im Superfedergewicht. Ramona Kühne beendet aktive Profilaufbahn Am vergangenen Samstag bestritt Ramona Kühne ihren letzten Kampf. Die 42-jährige Berlinerin, die in ihrer langen Profilaufbahn von ihrem Mann Stephan Kühne trainiert wurde, […]
  • Im Allgäu schlugen die Schwergewichtsfäuste ein
    Am Samstag Abend rief Veranstalter und Boxpromoter Mevlüt Kaffar im Eisstadion Kempten wieder zu einer spannenden und heißen Profi-Boxnacht „LEGENDS NEVER DIE“ mit 9 Kampfpaarungen, darunter 3 Schwergewichtskämpfe. Full House und eine grandiose Stimmung bot sich den Zuschauern, darunter tummelten sich viele VIP Gäste. Tina Schüssler führte als Ringsprecher durch den Abend und hielt den […]
  • Canelo Alvarez: „Golovkin ist ein Arschloch!“
    Canelo: „Golovkin kämpfte doch nur gegen D-Klasse-Gegner und wartete nur auf den letzten Zahltag, ich werde ihn in den Ruhestand versetzen.“ Canelo Alvarez und Gennadiy Golovkin starteten inzwischen ihre Promotion-Tour durch mehrere amerikanische Großstädte, für ihren mit Spannung erwarteten dritten Kampf der Beiden, der am 17. September in der T-Mobile Arena in Las Vegas stattfinden […]
  • Spomers‘ Vergeltung – Heilbronner Boxnacht am 25.06.2022 im Eisstadion Heilbronn
    „Boxen ist zu 80% Mindset“, erklärt Cruisergewicht Nino Kolicic auf der nächtlichen Heimfahrt über die ruhige A6. Der Lärm in den Ohren klingt langsam ab, und Kolicic hat es genau mit diesen Worten auf den Punkt gebracht, was vor wenigen Momenten im Heilbronner Eisstadion abgelaufen ist. Am Samstagabend lud Slawa Spomer Boxing (Spomer zum ersten […]