Get Adobe Flash player


Boxen1








postheadericon Ahmet Öner

Ahmet Öner (* 12. Oktober 1971 in Bocholt, Deutschland) ist ein türkischer Boxmanager und Promoter sowie früherer Profiboxer.

Leben

Öner wuchs im Duisburger Stadtteil Marxloh auf und verbüßte als 18-Jähriger wegen Drogendelikten eine Jugendstrafe. Anschließend holte er das Abitur nach, begann ein Studium der BWL, das er jedoch nicht zu Ende führte und eröffnete in Hamburg mehrere Sonnenstudios. In den Jahren 1999 bis 2002 bestritt Öner 23 Profikämpfe für den Universum-Stall. Er war unter anderem Gegner von Bruce Özbek als auch Mario Veit.

Promoter

Öner wurde zunächst als Manager von Sinan ?amil Sam bekannt. Im Jahr 2006 gründete er mit seinem Geschäftspartner Bernd Menzel, Geschäftsführer der Menzel Vermögensverwaltungs AG, das Unternehmen Arena Box-Promotion, den dritten Hamburger Boxstall. Dafür verpflichtete er gleich mehrere bekannte Boxer wie Juan Carlos Gómez, Steffen Kretschmann und den deutschen Amateurmeister im Superschwergewicht des Jahres 2006, Konstantin Airich.

Ahmet Öner hat ein Hausverbot bei Veranstaltungen des ebenfalls in Hamburg ansässigen Universum-Boxstalls, was den Höhepunkt eines langjährigen Konflikts markierte. Dies rührt auch daher, dass Öner erbost über das Punkturteil für Luan Krasniqi in seinem Europameisterschaftskampf gegen Sinan ?amil Sam im Februar 2004 war, Bestechung unterstellte und daraufhin Klaus-Peter Kohl körperlich angriff. Zu Beginn des Jahres 2007 gelang es Öner, die drei kubanischen Olympiasieger Odlanier Solís, Yuriolkis Gamboa und Yan Barthelemí für drei Jahre unter Vertrag zu nehmen. Im April 2007 schloss er einen Vertrag mit dem Bezahlsender Premiere ab. Im Jahre 2010 schloss Öner eine TV-Vertrag mit dem deutschen Fernsesender SAT1 ab. Öner hat inzwischen 2 Box-Weltmeister in seinem Boxstall: den Kubaner Yuriorkis Gamboa und den Türken Selcuk Aydin. Yuriorkis Gamboa gilt schon heute als einer der besten Boxer der Welt.

Skandale

Ahmet Öner ist als Boxpromoter sehr umstritten. So sorgte er während des Kampfes von Danny Williams gegen Konstantin Airich im Mai 2008 für einen Eklat, als er in der sechsten Runde der Begegnung zum Tisch des Zeitnehmers ging, die Rundenglocke betätigte und damit eigenmächtig die Runde um etwa die Hälfte verkürzte, da sein Boxer, Airich, unter Bedrängnis geraten war.

Bei einer Veranstaltung im hessischen Hattersheim im Juni 2008 hatte Öner neben verbalen Entgleisungen auch Unparteiische tätlich angegriffen und massiv Druck ausgeübt, um einem seiner Boxern zu einem Sieg zu verhelfen. Auch bei dem EM-Kampf von Paolo Vidoz gegen Arenaboxer Sinan ?amil Sam am 4. Juli 2008 in Ankara versuchte er wiederholt das Kampfgericht zu beeinflussen. Der BDB forderte daraufhin Öner zu einer Stellungnahme zu diesen Vorfällen auf, woraufhin dieser aus dem Verband austrat und seine Veranstaltungen unter lettischer Lizenz durchführte.

Im März 2009 wurde gegen Öner durch die Staatsanwaltschaft Hamburg Anklage wegen 16 verschiedener Delikte (unter anderem Erpressung, Nötigung, Bedrohung, Beleidigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung) aus dem Zeitraum September 2004 bis Mai 2008 erhoben. Im Februar 2010 verurteilte ihn das Hamburger Amtsgericht in diesem Verfahren zu einer Geldstrafe in Höhe von 120.000 Euro sowie einer Freiheitsstrafe von 22 Monaten auf Bewährung.[1]

Im August 2009 war Ahmet Öner in einem Hinterhof im Hamburger Stadtteil Borgfelde angeschossen worden; die Hintergründe der Tat wurden nicht aufgeklärt.[2]

Sonstiges

Ahmet Öner lebt in der Türkei. Er ist mit Kati, der Tochter von Boxtrainer Fritz Sdunek, verheiratet und hat zwei Kinder.

Weblinks

  • In München: Christina „Lady“ Hammer boxt um WBC-Interims-WM
    Petko’s Boxing, dessen Namensgeber der dreimalige Promoter des Jahres Alexander Petkovic ist, hat ein hochkarätiges Showprogramm geschaffen und greift am 31. Oktober endlich wieder in der Landeshauptstadt Bayerns an! Dank eines eng mit den Behörden abgestimmten Hygienekonzepts, kann „Petko“ in Zusammenarbeit mit Star-Koch Alfons Schuhbeck, der an diesem Abend ein 5-Gänge-Menü servieren wird, im Münchner […]
  • Oleksandr Usyk vs Dereck Chisora nun offiziell am 31. Oktober!
    Box-Fans weltweit dürfen sich auf ein spektakuläres Match-Up zwischen dem ehemaligen Crusiergewichts-Dominator Usyk und dem alten Schlachtross Dereck „War” Chisora freuen. Der Kampf, welcher ursprünglich für den 23. Mail terminiert war, wurde aufgrund der weltweiten Pandemie nun final auf den 31. Oktober verlegt. Die O2-Arena in London wird unter Corona-Auflagen und einer begrenzten Zuschaueranzahl Schauplatz […]
  • Video: WBSS-Finale im Cruisergewicht steht vor der Tür
    Bei Zwischen den Runden – Der Boxtalk geht es heute um das Finale der World Boxing Super Series. Wie wird das Duell zwischen Yuniel Dorticos und Mairis Briedis ausgehen? Das Warten hat ein Ende Aus vielerlei Gründen hat es über ein Jahr gedauert, bis die zweite Staffel der World Boxing Super Series nun in München […]
  • O-Töne Pressekonferenz Bösel vs. Krasniqi und Kadiru vs. Gorst
    Aufgeschoben ist nicht aufgehoben – der zweite Anlauf! Weltmeister Dominic Bösel wird am 10. Oktober 2020 seine WM-Titel gegen Herausforderer Robin Krasniqi in Magdeburg verteidigen! O-Töne aus der Pressekonferenz in der Veranstaltungsstätte Johanniskirche in Magdeburg Unter dem Motto „aufgeschoben ist nicht aufgehoben“ kann sich Weltmeister Dominic Bösel nun endlich seiner ersten Titelverteidigung stellen. Der WBA- […]
  • Bunn, Radovan und Alisch auf WBSS-Final-Undercard Briedis vs. Dorticos!
    Am Samstag kommt es in München endlich zum ersehnten WBSS-Finale im Cruisergewicht zwischen Mairis Briedis und Yuniel Dorticos. Auf der Undercard kommen dabei drei Sauerland-Boxer zum Einsatz. IBF-EM-Titelverteidigung: Denis Radovan trifft auf Robert Talarek Den zweiten Titelkampf des Abends wird Mittelgewichtler Denis Radovan (13-0-1, 6 KOs) bestreiten. Der beim Promoter Sauerland unter Vertrag stehende 27-Jährige […]
  • SES-Stallduell: Dominic Bösel am 10. Oktober gegen Robin Krasniqi!
    WBA-Interims-Weltmeister Dominic Bösel wird am 10. Oktober in den Ring zurückkehren. Da der ursprünglich geplante Gegner nicht einreisen darf, kommt es zu einem Stallduell! Robin Krasnqi ersetzt Zac Dunn in WBA-Titelduell mit Dominic Bösel! Seit letztem November hält Dominic Bösel (30-1(1), 12 KOs), nach einem Sieg über Sven Fornling, den IBO- sowie WBA-Interims-Weltmeistertitel. Seitdem musste […]
  • Victor Faust mit heftigem Knockout – ECB-Boxer siegreich in der Ukraine
    Am gestrigen Sonntag waren gleich drei Akteure von EC Boxing aktiv. Vor allem Schwergewicht Victor Faust beeindruckte durch einen krachenden Knockout. Rundum gelungener Kampfabend in Dnipro Am Sonntagabend stand im ukrainischen Dnipro eine packende Box-Gala auf dem Programm, bei der gleich drei Athleten von EC Boxing in den Ring stiegen. Die Schwergewichtler Victor Faust und […]
  • WBSS-Finale im Cruisergewicht: Dorticos in Deutschland gelandet
    Yuniel Dorticos ist am gestrigen Sonntag in München gelandet und bereit für das WBSS-Finale gegen Mairis Briedis am 26. September! IBF-Weltmeister Dorticos bereit für WBSS-Finale gegen Mairis Briedis! Sicher gelandet und bereit für die große Aufgabe: Am Sonntagmorgen sind IBF-Weltmeister Yuniel Dorticos (24 -1, 22 KO) und sein Trainerteam am Flughafen München angekommen, freuen sich […]
  • BOXEN1-Besuch bei Jürgen Brähmer: „Will 2021 wieder Weltmeister werden!“
    Auch im 42. Lebensjahr gehört Jürgen Brähmer immer noch in den Kreis der Aktiven im deutschen Boxsport – und das sehr erfolgreich! Im Supermittelgewicht befindet sich der zweifache Ex-Weltmeister immer noch in den „Top Ten“ der WBC, IBF und WBO. BOXEN1 stattete dem Schweriner Box-Star jüngst einen Besuch in seinem Trainings-Gym ab. Jürgen Brähmer: „Gegen […]
  • Efe Ajagba meldet sich mit Punktsieg über Jonathan Rice zurück
    In der „Bubble“ des MGM Grands von Las Vegas stand der Nigerianer Efe Ajagba erstmals seit seinem Wechsel zu Top Rank im Ring.  Ajagba kann nicht beeindrucken  Hinter den Kullissen ging es für den 26-jährigen Schwergewichtler Efe Ajagba (14-0-0, 11 KOs) zuletzt äußerst turbulent zu. Promotion, Management und Trainer-Team wurden ausgetauscht, sodass man zweifelsohne von einen […]