Get Adobe Flash player


Boxen1








postheadericon Ahmet Öner

Ahmet Öner (* 12. Oktober 1971 in Bocholt, Deutschland) ist ein türkischer Boxmanager und Promoter sowie früherer Profiboxer.

Leben

Öner wuchs im Duisburger Stadtteil Marxloh auf und verbüßte als 18-Jähriger wegen Drogendelikten eine Jugendstrafe. Anschließend holte er das Abitur nach, begann ein Studium der BWL, das er jedoch nicht zu Ende führte und eröffnete in Hamburg mehrere Sonnenstudios. In den Jahren 1999 bis 2002 bestritt Öner 23 Profikämpfe für den Universum-Stall. Er war unter anderem Gegner von Bruce Özbek als auch Mario Veit.

Promoter

Öner wurde zunächst als Manager von Sinan ?amil Sam bekannt. Im Jahr 2006 gründete er mit seinem Geschäftspartner Bernd Menzel, Geschäftsführer der Menzel Vermögensverwaltungs AG, das Unternehmen Arena Box-Promotion, den dritten Hamburger Boxstall. Dafür verpflichtete er gleich mehrere bekannte Boxer wie Juan Carlos Gómez, Steffen Kretschmann und den deutschen Amateurmeister im Superschwergewicht des Jahres 2006, Konstantin Airich.

Ahmet Öner hat ein Hausverbot bei Veranstaltungen des ebenfalls in Hamburg ansässigen Universum-Boxstalls, was den Höhepunkt eines langjährigen Konflikts markierte. Dies rührt auch daher, dass Öner erbost über das Punkturteil für Luan Krasniqi in seinem Europameisterschaftskampf gegen Sinan ?amil Sam im Februar 2004 war, Bestechung unterstellte und daraufhin Klaus-Peter Kohl körperlich angriff. Zu Beginn des Jahres 2007 gelang es Öner, die drei kubanischen Olympiasieger Odlanier Solís, Yuriolkis Gamboa und Yan Barthelemí für drei Jahre unter Vertrag zu nehmen. Im April 2007 schloss er einen Vertrag mit dem Bezahlsender Premiere ab. Im Jahre 2010 schloss Öner eine TV-Vertrag mit dem deutschen Fernsesender SAT1 ab. Öner hat inzwischen 2 Box-Weltmeister in seinem Boxstall: den Kubaner Yuriorkis Gamboa und den Türken Selcuk Aydin. Yuriorkis Gamboa gilt schon heute als einer der besten Boxer der Welt.

Skandale

Ahmet Öner ist als Boxpromoter sehr umstritten. So sorgte er während des Kampfes von Danny Williams gegen Konstantin Airich im Mai 2008 für einen Eklat, als er in der sechsten Runde der Begegnung zum Tisch des Zeitnehmers ging, die Rundenglocke betätigte und damit eigenmächtig die Runde um etwa die Hälfte verkürzte, da sein Boxer, Airich, unter Bedrängnis geraten war.

Bei einer Veranstaltung im hessischen Hattersheim im Juni 2008 hatte Öner neben verbalen Entgleisungen auch Unparteiische tätlich angegriffen und massiv Druck ausgeübt, um einem seiner Boxern zu einem Sieg zu verhelfen. Auch bei dem EM-Kampf von Paolo Vidoz gegen Arenaboxer Sinan ?amil Sam am 4. Juli 2008 in Ankara versuchte er wiederholt das Kampfgericht zu beeinflussen. Der BDB forderte daraufhin Öner zu einer Stellungnahme zu diesen Vorfällen auf, woraufhin dieser aus dem Verband austrat und seine Veranstaltungen unter lettischer Lizenz durchführte.

Im März 2009 wurde gegen Öner durch die Staatsanwaltschaft Hamburg Anklage wegen 16 verschiedener Delikte (unter anderem Erpressung, Nötigung, Bedrohung, Beleidigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung) aus dem Zeitraum September 2004 bis Mai 2008 erhoben. Im Februar 2010 verurteilte ihn das Hamburger Amtsgericht in diesem Verfahren zu einer Geldstrafe in Höhe von 120.000 Euro sowie einer Freiheitsstrafe von 22 Monaten auf Bewährung.[1]

Im August 2009 war Ahmet Öner in einem Hinterhof im Hamburger Stadtteil Borgfelde angeschossen worden; die Hintergründe der Tat wurden nicht aufgeklärt.[2]

Sonstiges

Ahmet Öner lebt in der Türkei. Er ist mit Kati, der Tochter von Boxtrainer Fritz Sdunek, verheiratet und hat zwei Kinder.

Weblinks

  • Dillian Whyte brennt auf WM-Fight: „Erst Povetkin – danach Fury!“
    Für Dillian Whyte (27-1-0, 18 Ko’s) scheinen die nächsten Monate richtungsweisender denn je zu sein! Am 22. August steigt zunächst das Aufeinandertreffen mit Ex-WBA-Champion Alexander Povetkin. Danach soll es für den WBC-Pflichtherausforderer zum langersehnten WM-Titelkampf gegen Tyson Fury kommen. Dillian Whyte – Auf Suche nach neuem Trainer! Die Warteschleife, in der sich Dillian Whyte seit […]
  • Robert Helenius vor WBA-Eliminator: „Ich will Luis Ortiz oder Andy Ruiz!“
    Auf Robert Helenius (30-3-0, 19 Ko’s) könnten in Zukunft große Aufgaben warten! Der 36-jährige Finne meldete sich zuletzt im März dieses Jahres eindrucksvoll zurück, als er den bis dahin ungeschlagenen Adam Kownacki vorzeitig bezwingen konnte. Nun steht Helenius womöglich kurz vor einem WM-Ausscheidungskampf. Robert Helnius: „Ich will um die WM boxen!“ Als „The Nordic Nightmare“ […]
  • Carlos Takam bezwingt Jerry Forrest über 10
    Im Hauptkampf der Top Rank Veranstaltung im MGM Grand Conference Center, Las Vegas, Nevada, USA konnte sich ex-WM Herausforderer Carlos Takam, 39-5-1 (28KOs) gegen Jerry Forrest, 26-4 (20KOs) einstimmig nach 10 Runden durchsetzen. Takam hat Top 5 Gegner oder potentielle WM im Visier Nachdem Jarrell Miller mal wieder positiv getestet wurde, konnte man mit Carlos […]
  • Auf Whyte-Povetkin Undercard: Rematch Katie Taylor vs. Delfine Persoon steht!
    Nach Wochen voller Gerüchte und Verhandlungen um einen möglichen Rückkampf zwischen Katie Taylor und Delfine Persoon steht nun der Termin fest! Taylor und Persoon treffen auf Whyte-Povetkin Undercard am 22. August erneut aufeinander Nun ist es amtlich! Die unangefochtene Leichtgewichts-Weltmeisterin Katie Taylor wird am 22. August in einem Rückkampf auf Delfine Persoon treffen. Taylor, die […]
  • Am 29. August in London: Erik Pfeifer trifft auf Daniel Dubois  
    Im Spätsommer muss sich EC Boxings Erik Pfeifer in England Schwergewichts-Hoffnung Daniel Dubois stellen.  Zweifacher Olympionike gegen britisches Top-Talent Auch für Erik Pfeifer (7 Kämpfe, 7 Siege, 5 KOs) lautet das Motto in dieser Woche: „London Calling!“. Wie Teamkollege Michael Wallisch verschlägt es auch den 33-Jährigen auf die Insel, um den nächsten Schritt in seiner […]
  • In London: Michael Wallisch trifft am 25. Juli auf Joe Joyce!
    Erol Ceylan nutzt seine internationalen Beziehungen und ermöglicht Michael Wallisch eine große Chance auf internationaler Bühne.  „The Show must go on!“ Die Rückkehr aus der Corona-Pause beginnt für Michael Wallisch (23 Kämpfe, 20 Siege, 13 Knockouts) mit einem Kracher. Der Schwergewichtler von EC Boxing wird am 25. Juli im BT Sport Studio in Englands Hauptstadt […]
  • Dillian Whyte trennt sich von Trainer Mark Tibbs!
    Der WBC-Pflichtherausforderer hat nun bekannt gegeben, dass er ab sofort nicht mehr mit seinem langjährigen Erfolgscoach zusammen arbeiten wird.  „Bodysnatcher“ in Portugal  Noch gut sechs Wochen, dann gilt es für Schwergewichtler Dillian Whyte die mutmaßlich letzte Hürde zu überwinden, bevor es nach zweijähriger Leidenszeit für ihn endlich zu einem WM-Kampf kommen könnte. Mit dem erfahrenen […]
  • SES-Gala am 18. Juli mit Kabayel, Kadiru, Meinke & Co. jetzt vor Zuschauern!
    SES Boxing startet wieder durch – nun auch mit Publikum auf der Seebühne! Das Ticketing startet heute!!! Der MDR wird diese SES-Box-Gala mit weiteren Box-Kämpfen in seiner Sendung „SPORT im Osten – Boxen live“ ab 22.35 Uhr von der Seebühne / Magdeburg übertragen. „Open-Air“ ist unter den Bedingungen der „Corona-Pandemie“ derzeit die bestmögliche Lösung und […]
  • Fury vs. Wilder – oder Whyte: „Es sind mehrere Optionen möglich!“
    Noch immer ist nicht wirklich klar, wann und wo das dritte Gefecht zwischen WBC-Weltmeister Tyson Fury und Ex-Champion Deontay Wilder stattfinden wird. Laut WBC-Präsident Mauricio Sulaiman ist es wohl auch möglich, dass Pflichtherausforderer Dillian Whyte – früher als geplant – zu seiner langersehnten WM-Chance kommen könnte! WBC-Präsident Sulaiman: „Es hängt alles von Deontay Wilder ab!“ […]
  • Video: Wer wird Canelos nächster Gegner?
    Nach Absage von Saunders: Wer wird der Herausforderer von Canelo Alvarez im September? Dieser Frage geht Zwischen den Runden – Der Boxtalk heute auf den Grund.  Drei Top-Favoriten? Auch der mexikanische Superstar Canelo Alvarez blieb nicht verschont von der Corona-Krise. Seine geplante Titelvereinigung mit WBO-Weltmeister Billy Joe Saunders musste aufgrund dieser Umstände ausfallen. Letzterer hat […]