Get Adobe Flash player


Boxen1








postheadericon Ahmet Öner

Ahmet Öner (* 12. Oktober 1971 in Bocholt, Deutschland) ist ein türkischer Boxmanager und Promoter sowie früherer Profiboxer.

Leben

Öner wuchs im Duisburger Stadtteil Marxloh auf und verbüßte als 18-Jähriger wegen Drogendelikten eine Jugendstrafe. Anschließend holte er das Abitur nach, begann ein Studium der BWL, das er jedoch nicht zu Ende führte und eröffnete in Hamburg mehrere Sonnenstudios. In den Jahren 1999 bis 2002 bestritt Öner 23 Profikämpfe für den Universum-Stall. Er war unter anderem Gegner von Bruce Özbek als auch Mario Veit.

Promoter

Öner wurde zunächst als Manager von Sinan ?amil Sam bekannt. Im Jahr 2006 gründete er mit seinem Geschäftspartner Bernd Menzel, Geschäftsführer der Menzel Vermögensverwaltungs AG, das Unternehmen Arena Box-Promotion, den dritten Hamburger Boxstall. Dafür verpflichtete er gleich mehrere bekannte Boxer wie Juan Carlos Gómez, Steffen Kretschmann und den deutschen Amateurmeister im Superschwergewicht des Jahres 2006, Konstantin Airich.

Ahmet Öner hat ein Hausverbot bei Veranstaltungen des ebenfalls in Hamburg ansässigen Universum-Boxstalls, was den Höhepunkt eines langjährigen Konflikts markierte. Dies rührt auch daher, dass Öner erbost über das Punkturteil für Luan Krasniqi in seinem Europameisterschaftskampf gegen Sinan ?amil Sam im Februar 2004 war, Bestechung unterstellte und daraufhin Klaus-Peter Kohl körperlich angriff. Zu Beginn des Jahres 2007 gelang es Öner, die drei kubanischen Olympiasieger Odlanier Solís, Yuriolkis Gamboa und Yan Barthelemí für drei Jahre unter Vertrag zu nehmen. Im April 2007 schloss er einen Vertrag mit dem Bezahlsender Premiere ab. Im Jahre 2010 schloss Öner eine TV-Vertrag mit dem deutschen Fernsesender SAT1 ab. Öner hat inzwischen 2 Box-Weltmeister in seinem Boxstall: den Kubaner Yuriorkis Gamboa und den Türken Selcuk Aydin. Yuriorkis Gamboa gilt schon heute als einer der besten Boxer der Welt.

Skandale

Ahmet Öner ist als Boxpromoter sehr umstritten. So sorgte er während des Kampfes von Danny Williams gegen Konstantin Airich im Mai 2008 für einen Eklat, als er in der sechsten Runde der Begegnung zum Tisch des Zeitnehmers ging, die Rundenglocke betätigte und damit eigenmächtig die Runde um etwa die Hälfte verkürzte, da sein Boxer, Airich, unter Bedrängnis geraten war.

Bei einer Veranstaltung im hessischen Hattersheim im Juni 2008 hatte Öner neben verbalen Entgleisungen auch Unparteiische tätlich angegriffen und massiv Druck ausgeübt, um einem seiner Boxern zu einem Sieg zu verhelfen. Auch bei dem EM-Kampf von Paolo Vidoz gegen Arenaboxer Sinan ?amil Sam am 4. Juli 2008 in Ankara versuchte er wiederholt das Kampfgericht zu beeinflussen. Der BDB forderte daraufhin Öner zu einer Stellungnahme zu diesen Vorfällen auf, woraufhin dieser aus dem Verband austrat und seine Veranstaltungen unter lettischer Lizenz durchführte.

Im März 2009 wurde gegen Öner durch die Staatsanwaltschaft Hamburg Anklage wegen 16 verschiedener Delikte (unter anderem Erpressung, Nötigung, Bedrohung, Beleidigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung) aus dem Zeitraum September 2004 bis Mai 2008 erhoben. Im Februar 2010 verurteilte ihn das Hamburger Amtsgericht in diesem Verfahren zu einer Geldstrafe in Höhe von 120.000 Euro sowie einer Freiheitsstrafe von 22 Monaten auf Bewährung.[1]

Im August 2009 war Ahmet Öner in einem Hinterhof im Hamburger Stadtteil Borgfelde angeschossen worden; die Hintergründe der Tat wurden nicht aufgeklärt.[2]

Sonstiges

Ahmet Öner lebt in der Türkei. Er ist mit Kati, der Tochter von Boxtrainer Fritz Sdunek, verheiratet und hat zwei Kinder.

Weblinks

  • Sieg über Dicaire: Claressa Shields schreibt Boxgeschichte!
    Die 25-jährige US-Amerikanerin Claressa Shields hat gestern Nacht Boxgeschichte geschrieben. Mit ihrem Sieg über Marie Eve Dicaire krönte sie sich zur unangefochtenen Weltmeisterin (der vier großen Verbände) im Superweltergewicht und damit erstmals in einer zweiten Gewichtsklasse – das gab es bis dato noch nie! Claressa Shields kürt erneut zur Undisputed Championesse Gestern Nacht schrieb Claressa […]
  • Olympiasieger Tony Yoka bleibt ungeschlagen: TKO-Sieg über Djeko!
    Der französische Schwergewichts-Hoffnungsträger Tony Yoka klettert die Weltranglistenleiter weiter empor! Der 28-Jährige setzte sich gestern Abend in Nantes (Frankreich) gegen den Belgier Joel Tambwe Djeko mit einem TKO-Sieg in der zwölften Runde überzeugend durch. Nächste Bewährungsprobe bestanden: Yoka holt EBU-EU-Gürtel! Nach einer Bilderbuch-Karriere im Amateurbereich, scheint Tony Yoka (10-0-0, 8 Ko’s) auch bei den Profis […]
  • Titelvereinigung steht: Josh Taylor vs. Jose Ramirez am 22. Mai
    Nach langer Wartezeit steht das Duell zwischen Josh Taylor und Jose Ramirez nun in den Startlöchern. Der Sieger des Kampfes ist der unangefochtene Weltmeister im Super-Leichtgewicht.  Alle Titel auf dem Spiel Für gewöhnlich finden nicht allzu häufig Kämpfe statt, bei denen sich zwei Weltmeister gegenüber stehen. Noch seltener ist es, wenn die Beteiligten dabei die […]
  • WM-Showdown im Gespräch: Dmitry Bivol vs. Gilberto Ramirez?
    Noch in diesem Jahr könnte es zu einem interessanten WM-Gefecht im Halbschwergewicht kommen! Hinsichtlich eines möglichen Aufeinandertreffens zwischen WBA-Weltmeister Dmitry Bivol und Ex-Supermittelgewichts-Champion Gilberto Ramirez, sollen bereits erste Gespräche geführt worden sein. „Bivol vs. Ramirez“: WM-Fight für Ende des Jahres geplant! Vor gut einer Woche unterschrieb Ex-Weltmeister Gilberto Ramirez (41-0-0, 27 Ko’s) einen Vertrag bei […]
  • Video: Die besten Kämpfe im März
    Zwischen den Runden – Der Boxtalk wagt wieder einmal einen Blick auf die spannendsten Boxkämpfe, die der Monat zu bieten hat. Top-Talente und alte Hasen Ein neuer Monat und jede Menge spannende Boxkämpfe. Der März steht vor allem im Zeichen der ehemaligen und amtierenden Olympiasieger, die sich entweder noch einen Namen im Profigeschäft machen wollen […]
  • Bob Arum: Unification-Fight Tyson Fury vs. Anthony Joshua steht!
    Tyson Furys Co-Promoter Bob Arum hat in einem Interview mit IFL TV bestätigt, dass der Vereinigungskampf zwischen Tyson Fury und Anthony Joshua kommt! Fury vs. Joshua – Nicht mehr die Frage nach dem „ob“, sondern dem „wann“ Bereits seit Ende letztem Jahres steht fest, dass Anthony Joshua und Tyson Fury im  größten Schwergewichtskampf der jüngeren […]
  • Freitag in Nantes: Tony Yoka trifft auf Joel Tambwe Djeko um EBU-EU-Titel
    Am 05.03. kommt es in der H Arena von Nantes zu einigen spannenden Boxkämpfen. Im Main Event schickt sich Shooting Star Tony Yoka an, die Tür zur Top 10 im Schwergewicht aufzustoßen. Showdown in Nates: Tony Yoka vs. Joel Tambwe Djeko Der Franzose, immerhin Olympiasieger 2016 in Rio de Janeiro, hat bislang einen blütenweißen Kampfrekord […]
  • K.O.-Punkte und ihre Wirkung – Teil 2: Die Leber
    Der Leberhaken ist eine gefürchtete K.O.-Waffe – doch warum sind Lebertreffer so schmerzhaft und wieso kann ein Körpertreffer zum Knock Out führen? Warum kann ein Körpertreffer zum Knock Out führen? Beginnen wir mit den Gundlagen: die Leber liegt im rechten Oberbauch und wird zum Teil von den unteren Rippen bedeckt. Sie wiegt ca. 1,4 kg […]
  • Slawa Spomer vs. Araik Marutyan am 19. März – Kandidat zum Kampf des Jahres?
    Bruchsal / Künzelsau – Für Slawa Spomer stehen aktuell heiße Tage auf dem Programm. Der frisch gebackene Deutsche Meister im Superwelter steht nämlich vor seiner nächsten großen Prüfung. Deutsch-deutsches Duell in Bruchsal – Spomer boxt gegen Marutyan Nachdem es ihm im November gelang, gegen Philip Wiesenhofer seinen ersten renommierten Titel einzufahren, wird Spomer nun erneut […]
  • Am Samstag: Firat Arslan mit 50 Jahren zurück im Ring!
    Am kommenden Samstag, den 06.03.2021, steigt der ehemalige WBA-Weltmeister im Cruisergewicht, Firat Arslan, nun im Alter von 50 Jahren, wieder in den Ring. In Firat Arslans Sportcenter: Firat Arslan trifft auf Gusmyr Perdomo Nachdem Arslan im Februar vergangenen Jahres das Duell um den IBO Cruisergewichtstitel gegen Kevon Larena verlor, will er weiter an seinem Traum, […]