http://filagrarx.org/
http://vidalista.org/
Get Adobe Flash player
life-media SOS Karte

postheadericon Angelo Dundee

Angelo Dundee (* 1923 in Philadelphia, USA), eigentlich Angelo Merena, ist ein ehemaliger US-amerikanischer Boxtrainer. Er und sein Bruder benannten sich nach dem ehemaligen US-amerikanischen Boxer Johnny Dundee.

Biografie

Angelo Dundee trainierte fünfzehn Boxweltmeister, unter ihnen Muhammad Ali, Sugar Ray Leonard, José Napoles, Jimmy Ellis, Carmen Basilio und Luis Rodríguez. Dundee lernte vieles über das Boxtraining als Schüler von Lou Stillman. Geboren in Philadelphia, ging Dundee nach New York und dann nach Miami, Florida, wo er das „Fifth Street Gym“ eröffnete. Carmen Basilio war Dundees erster Boxer, der Weltmeister wurde. Tony DeMarco hatte er zuvor für einen Weltmeisterschaftskampf im Weltergewicht trainiert. Von da an kamen viele junge Talente in seine Boxschule, und daraus gingen einige der größten Boxer der Geschichte hervor. Dundee erlangte internationalen Ruhm, als Ali sich von Sonny Liston die Schwergewichtsweltmeisterschaft holte. Sogar als Ali Mitglied der radikalen „Black Muslims“ wurde, weigerte er sich, von jemand anderem als Dundee trainiert zu werden, obwohl dieser weißer Hautfarbe ist. Einige Black Muslims, z. B. Elijah Muhammad, versuchten Ali dazu zu zwingen, sich von Dundee zu trennen, aber die beiden respektierten sich und wurden Freunde.
Dundee reiste mit Ali um die ganze Welt und war die strategische Schlüsselfigur für Ali in den Kämpfen mit Archie Moore, Floyd Patterson, Joe Frazier, George Foreman, Ken Norton und später Leon Spinks. Dundee wurde von Foreman beschuldigt, 1974 beim Rumble in the Jungle die Ringseile gelockert zu haben, um Ali den Sieg zu verschaffen, aber später zog er diese Vorwürfe zurück. Nach Alis Rückzug aus dem aktiven Boxen erkannte Dundee den kommenden Boxstar in Sugar Ray Leonard, den er „Eine kleinere Ausgabe von Ali“ nannte. Dundee führte Leonard zu vielen seiner größten Siege, z. B. die Kämpfe gegen Wilfred Benitez, Roberto Durán und Thomas Hearns. Als Leonard zum ersten Mal auf Hearns traf, dachte Dundee, sein Schützling läge nach Punkten zurück, und rief ihm vor der 13. Runde zu: „You’re blowing it, son! You’re blowing it!“ („Du vermasselst es!“). Leonard gewann dann in der 14. Runde durch K.O.
Dundee wurde 1994 in die World Boxing Hall of Fame aufgenommen. Er wurde engagiert, den Schauspieler Russell Crowe für seine Darstellung von James J. Braddock in dem Film Cinderella Man zu trainieren, und reiste zu Crowe nach Australien, der dann für diesen Film den Oscar gewann.
Chris Dundee (23. Februar 1908 – 16. November 1998), sein vorbestrafter älterer Bruder, war ein Manager, der unter anderem Ezzard Charles managte. Ihm gehörte das „Fifth Street Gym“ in Miami.
  • Jetzt offiziell: Deontay Wilder vs. Luis Ortiz am 4. November!
    Nach mehreren nicht bestätigten Informationen und Spekulationen ist es jetzt offiziell! Der amtierende WBC-Weltmeister im Schwergewicht Deontay Wilder (38 Siege, 0 Niederlagen, 37 Ko’s) verteidigt seinen Titel am 4. November im Barclays Center in New York (USA) gegen den Kubaner Luis Ortiz (27 Siege, 0 Niederlagen, 2 No Contests, 23 Ko’s). Für Wilder ist es […]
  • Eubanks Ziel: Raus aus dem Schatten des Vaters!
    Am 7. Oktober in der Stuttgarter Hanns-Martin-Schleyer-Halle gegen Avni Yildirim Das größte Kampfsport-Turnier aller Zeiten ist gestartet. Im Rahmen der „World Boxing Super Series“ wird bis Mai 2018 der jeweils beste Boxer der Welt im Cruiser- beziehungsweise im Super-Mittelgewicht gesucht. Dabei treten nur die stärksten Boxer des Planeten im Kampf um die „Ali Trophy“ – […]
  • Profiboxer Elvis Hetemi ist keine Tröte, sondern ein Saxophon
    Elvis Hetemi und sein Trainer Walter Broll waren bei den Amateuren ein erfolgreiches Team. Weil der Deutsche Boxverband dem Halbschwergewichtler aus NRW keine Beachtung schenkte wurde er Profi im Wiking-Boxteam. In einer Rekordzeit von nur elf Monaten gewann Hetemi bei den Profis die internationale deutsche Meisterschaft. Dann brach er sich die Hand. Mittlerweile ist die […]
  • David Haye vs. Tony Bellew II am 17. Dezember in London?
    Ist das Rematch perfekt? David Haye und Tony Bellew wollen es noch einmal wissen und steigen wie es scheint erneut für einen Schwergewichtskampf in den Ring. Als Tony Bellew die Boxwelt schockte Es war der 4. März 2017, es war der mit Spannung erwartete Tag eines bei vielen Experten als „Missmatch“ bezeichneten Kampfes im Schwergewicht. […]
  • Olympia-Bronze-Gewinner Filip Hrgovic vor Profidebüt bei Sauerland?
    Der 1992 geborene kroatische Superschwergewichtler Filip Hrgovic steht vor einem endgültigen Wechsel zu den Profis. Bereits seit Wochen kursieren Gerüchte, dass der Olympia-Bronzemedaillen-Gewinner von 2016 und Europameister von 2015 zum deutschen Sauerland-Boxstall wechseln wird. Nun verdichten sich diese Gerüchte weiter. Filip Hrgovic mit Profidebüt auf der Briedis vs. Perez Undercard? Der Kroate Filip Hrgovic, welcher […]
  • Dominic Bösel mit Comeback-Sieg: Erfolgreiche Bewährungsprobe vor Murat-Rematch!
    Am vergangenen Sonntag stand der SES-Boxer Dominic Bösel (25 Siege, 1 Niederlage, 10 Ko’s) erstmals, nach seiner Niederlage im Kampf um die Europameisterschaft gegen Karo Murat, wieder im Ring. Im tschechischen Usti nad Labem, boxte der Freyburger Halbschwergewichtler in einem Aufbaukampf gegen den Slowaken Robert Blazo (13 Siege, 30 Niederlagen, 2 Unentschieden, 5 Ko’s). BOXEN1 […]
  • Schwere Jungs für Stuttgart: Sauerland-Youngsters Pervizaj und Sahin im Vorprogramm
    Ganz schwere Jungs für Stuttgart! Vor dem mit Spannung erwarteten Viertelfinale der „World Boxing Super Series“ im Super-Mittelgewicht zwischen IBO-Weltmeister Chris Eubank Jr. und Geheim-Favorit Avni Yildirim am 7. Oktober in der Stuttgarter Hanns-Martin-Schleyer-Halle wollen zwei Schwergewichtler aus dem Sauerland-Stall für Stimmung sorgen. Pervizaj will Titelkampf im nächsten Jahr Albon Pervizaj aus Hamburg will nach […]
  • SES-Schwergewichtler Tom Schwarz muss sich auf einen neuen Gegner einstellen!
    Der ungeschlagene Belgier Ali „Sultan“ Baghouz ersetzt den verletzten Marcin Siwy im Kampf um den WBO-Inter-Conti-Titel SES-Schwergewichtler Tom Schwarz wird sich für seine erste Titelverteidigung seines WBO-Inter-Conti-Gürtels am 30. September 2017 im „Großen Saal“ des Maritim Hotel Magdeburg auf einen neuen Gegner einstellen. Der ungeschlagene Belgier Ali Baghouz (10-0-1 (6)) ersetzt den Polen Marcin Siwy, der sich im Sparring in der letzten Woche eine schwere Handverletzung zugezogen […]
  • Erneute Purse Bid für Ronny Mittags Titelverteidigung
    Der neue Manager von Britsch übernahm den bereits ausgehandelten Vertrag nicht Eigentlich sollte der Wikinger Ronny Mittag seinen IBF-Intercontinental-Titel im Mittelgewicht gegen den in Kanada lebenden Ukrainer Vitalii Kopylenko verteidigen. Doch der spielte toten Käfer und wich dem Kampf aus. Das ließ sich die IBF nicht bieten und verbannte den Ukrainer für sechs Monate aus seiner Rangliste.  Lindsay […]
  • Vartan Avetisyan boxt um intern. IBO-Titel im Super Mittelgewicht
    Vartan Avetisyan – Der Mann, der  lieber im Ring „spricht“ Der Münchner Europameister musste zwölf Kilo „abkochen“, um der Weltspitze näher zu kommen. Er passt so gar nicht in das Bild eines marktschreierischen Profiboxers, der vor jedem Kampftag für Schlagzeilen schon lange vor dem eigentlichen Schlagabtausch sorgt. Er ist einer der Stillen im Lande: Vartan Avetisyan, 27-jähriger […]