http://filagrarx.org/
http://vidalista.org/
Get Adobe Flash player


Boxen1








postheadericon Ahmet Öner

Ahmet Öner (* 12. Oktober 1971 in Bocholt, Deutschland) ist ein türkischer Boxmanager und Promoter sowie früherer Profiboxer.

Leben

Öner wuchs im Duisburger Stadtteil Marxloh auf und verbüßte als 18-Jähriger wegen Drogendelikten eine Jugendstrafe. Anschließend holte er das Abitur nach, begann ein Studium der BWL, das er jedoch nicht zu Ende führte und eröffnete in Hamburg mehrere Sonnenstudios. In den Jahren 1999 bis 2002 bestritt Öner 23 Profikämpfe für den Universum-Stall. Er war unter anderem Gegner von Bruce Özbek als auch Mario Veit.

Promoter

Öner wurde zunächst als Manager von Sinan ?amil Sam bekannt. Im Jahr 2006 gründete er mit seinem Geschäftspartner Bernd Menzel, Geschäftsführer der Menzel Vermögensverwaltungs AG, das Unternehmen Arena Box-Promotion, den dritten Hamburger Boxstall. Dafür verpflichtete er gleich mehrere bekannte Boxer wie Juan Carlos Gómez, Steffen Kretschmann und den deutschen Amateurmeister im Superschwergewicht des Jahres 2006, Konstantin Airich.

Ahmet Öner hat ein Hausverbot bei Veranstaltungen des ebenfalls in Hamburg ansässigen Universum-Boxstalls, was den Höhepunkt eines langjährigen Konflikts markierte. Dies rührt auch daher, dass Öner erbost über das Punkturteil für Luan Krasniqi in seinem Europameisterschaftskampf gegen Sinan ?amil Sam im Februar 2004 war, Bestechung unterstellte und daraufhin Klaus-Peter Kohl körperlich angriff. Zu Beginn des Jahres 2007 gelang es Öner, die drei kubanischen Olympiasieger Odlanier Solís, Yuriolkis Gamboa und Yan Barthelemí für drei Jahre unter Vertrag zu nehmen. Im April 2007 schloss er einen Vertrag mit dem Bezahlsender Premiere ab. Im Jahre 2010 schloss Öner eine TV-Vertrag mit dem deutschen Fernsesender SAT1 ab. Öner hat inzwischen 2 Box-Weltmeister in seinem Boxstall: den Kubaner Yuriorkis Gamboa und den Türken Selcuk Aydin. Yuriorkis Gamboa gilt schon heute als einer der besten Boxer der Welt.

Skandale

Ahmet Öner ist als Boxpromoter sehr umstritten. So sorgte er während des Kampfes von Danny Williams gegen Konstantin Airich im Mai 2008 für einen Eklat, als er in der sechsten Runde der Begegnung zum Tisch des Zeitnehmers ging, die Rundenglocke betätigte und damit eigenmächtig die Runde um etwa die Hälfte verkürzte, da sein Boxer, Airich, unter Bedrängnis geraten war.

Bei einer Veranstaltung im hessischen Hattersheim im Juni 2008 hatte Öner neben verbalen Entgleisungen auch Unparteiische tätlich angegriffen und massiv Druck ausgeübt, um einem seiner Boxern zu einem Sieg zu verhelfen. Auch bei dem EM-Kampf von Paolo Vidoz gegen Arenaboxer Sinan ?amil Sam am 4. Juli 2008 in Ankara versuchte er wiederholt das Kampfgericht zu beeinflussen. Der BDB forderte daraufhin Öner zu einer Stellungnahme zu diesen Vorfällen auf, woraufhin dieser aus dem Verband austrat und seine Veranstaltungen unter lettischer Lizenz durchführte.

Im März 2009 wurde gegen Öner durch die Staatsanwaltschaft Hamburg Anklage wegen 16 verschiedener Delikte (unter anderem Erpressung, Nötigung, Bedrohung, Beleidigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung) aus dem Zeitraum September 2004 bis Mai 2008 erhoben. Im Februar 2010 verurteilte ihn das Hamburger Amtsgericht in diesem Verfahren zu einer Geldstrafe in Höhe von 120.000 Euro sowie einer Freiheitsstrafe von 22 Monaten auf Bewährung.[1]

Im August 2009 war Ahmet Öner in einem Hinterhof im Hamburger Stadtteil Borgfelde angeschossen worden; die Hintergründe der Tat wurden nicht aufgeklärt.[2]

Sonstiges

Ahmet Öner lebt in der Türkei. Er ist mit Kati, der Tochter von Boxtrainer Fritz Sdunek, verheiratet und hat zwei Kinder.

Weblinks

  • Deontay Wilder vs. Dominic Breazeale für 18. Mai bestätigt!
    Deontay Wilder hat sich entschieden: die angebliche 100-Millionen-Dollar-Offerte von DAZN lehnte er ab und trifft stattdessen bei Heimsender Showtime auf WBC-Pflichtherausforderer Dominic Breazeale. Rückkehr ins Barclays Center Brooklyn, New York kann sich auf eine weitere Schwergewichts-WM freuen. Bereits vor einem Jahr ging es im Barclays Center richtig zur Sache, als WBC-Champion Deontay Wilder (40-0-1, 39 […]
  • Boxweltmeisterin Christina „Lady“ Hammer trainiert in Seefeld in Tirol
    Die ungeschlagene 5-fache Boxweltmeisterin der WBO und WBC im Mittelgewicht Christina „Lady“ Hammer aus dem Team EasyMotionSkin bereitet sich derzeit in Seefeld/Tirol auf den Kampf ihres Lebens vor. Der größte Kampf in der Geschichte des Frauenboxens! Sie steigt gegen ihre größte Konkurrentin, die US-Amerikanerin und Olympiasiegerin Claressa „T-Rex“ Shields, in den Ring. Das Duell der […]
  • Viktor Jurk erkämpft die Silbermedaille bei der U22-Europameisterschaft
    Vom 07.-17. März 2019 fanden in Valdikavkaz/Russland die diesjährigen U22-Europameisterschaften statt. Der BC Traktor Schwerin sendete mit Kevin Boakye-Schumann in der Gewichtsklasse bis 75 kg und Viktor Jurk in der Gewichtsklasse +91 kg zwei Sportler. Zum Trainerteam der Nationalmannschaft vor Ort war u.a. Sebastian Zbik, der ebenfalls für die Schweriner Sportler zuständig war, mitgereist. Der […]
  • Boxen1 präsentiert: Zwischen den Runden – Der Boxtalk: Folge 51
    Auch in dieser Woche reden Nils Lappahn und Fynn Schröder wieder über vergangene und kommende Ereignisse im Boxsport und widmen sich zudem allmöglichen Gerüchten und Spekulationen. Waterloo Es war kein sonderlich erfolgreiches Wochenende für den deutschen Boxsport. In Südafrika gab es insbesondere für Artur Mann wenig zu holen, weshalb sich im Anschluss viel Ernüchterung breit […]
  • Neuer Skandal erschüttert DBV – Interview zum Eklat mit Sportjurist Dr. Strickrodt
    Ein neuer Skandal erschüttert den Deutschen Boxsport-Verband (DBV). Die Vorsitzenden der DBV-internen Gerichtsbarkeiten fürchten um eine unabhängige Urteilsfindung. Sie sollen „verbandsfreundliche Urteile im Sinne des Vorstands sprechen“. In einem offenen Brief an die Landes-Boxverbände beklagen sie die aus ihrer Sicht nicht mehr tolerierbaren Zustände. Sportjurist Dr. Horst-Peter Strickroth bewertet in einem Interview die Zustände. Dem […]
  • Joe Joyce zum Pflichtherausforderer von Agit Kabayel ernannt
    Europameister Agit Kabayel (19-0-0, 13 KOs) könnte bald eine ganz große Aufgabe gegenüberstehen. Die EBU hat dem Engländer Joe Joyce (8-0-0, 8 KOs) das Recht eingeräumt, das Bochumer Schwergewicht zu duellieren.  Ein weiterer „Insel-Boxer“ für Kabayel? Es wird langsam aber sicher ernst für Agit Kabayel. Im Frühjahr 2017 sicherte sich der mittlerweile 26-jährige im Magdeburger […]
  • Gehasst und vergöttert: Der polarisierende Superstar Canelo Alvarez
    Kaum einer polarisiert bei den Boxfans so sehr wie der mexikanische Superstar Saul „Canelo“ Alvarez. Während einige Fans ihn für seine boxerischen Errungenschaften lieben, wird er von seinen schärfsten Kritikern als ein privilegierter Blender bezeichnet. Doch inwiefern sind überschwängliches Lob oder harsche Kritik überhaupt gerechtfertigt? Canelo’s Polarisierung bei den Boxfans In dem auf Papier bisher […]
  • Nächster Knaller in München: Tina Rupprecht verteidigt WBC-WM-Titel
    70 Jahre deutsches Profiboxen – das gehört gefeiert! Aus diesem Grund findet am 6. April im BallhausForum des „INFINITY Munich“ in Unterschleißheim eine große Box-Gala statt, bei welcher zahlreiche Titelkämpfe auf der „Fightcard“ stehen. Neben Olympiateilnehmer und Chemiepokalsieger Serge Michel, der gegen Ryan Ford den Hauptkampf des Abends bestreiten wird sowie Schwergewichtstalent Petar Milas, der […]
  • Carl Frampton unterschreibt für Co-Promotion bei Top Rank
    Der ehemalige zweifache Weltmeister Carl Frampton wird künftig auch von US-Promoter Top Rank promotet. Carl Frampton boxt künftig auch auf ESPN „The Jackal“ Carl Frampton (26-2, 15 KOs), der sowohl im Superbantam- als auch Federgewicht Weltmeister wurde, hat zusammen mit Queensberry Promotion eine Vereinbarung mit Top Rank über mehrere Kämpfe unterschrieben. Top Rank, einer der […]
  • Errol Spence Jr. bleibt Weltmeister – Dominante Vorstellung gegen Garcia!
    In einem mit Spannung erwarteten Hauptkampf im AT&T-Stadium in Arlington (Texas, USA) kam es letztlich so, wie es viele Experten im Vorfeld prognostiziert hatten! Lokalmatador Errol Spence Jr. (25-0-0, 21 Ko’s) verteidigte seinen IBF-WM-Gürtel im Weltergewicht erfolgreich, nachdem er Mikey Garcia (39-1-0, 30 Ko’s) zwölf Runden lang dominierte. Klarer Punktsieg: Spence Jr. lässt Garcia keine […]